HSP Maschinen- & Stahlbau GmbH

Die Firma HSP wurde 1999 von Karl Heinz Hesse, Norbert Schillig und Manfred Peek gegründet. Schon ein Jahr später wurder die GBR in eine GmbH umgewandelt, die heute 13 weitere Mitarbeiter beschäftigt.

Seit der Firmengründung ist der Betrieb in sowohl im Hinblick auf die technische Ausstattung als auch auf die räumlichen Möglichkeiten immer weiter gewachsen.
Bauteilgrößen von 25 x 50 Meter und einem Stückgewicht von 25 t stellen heute kein Problem mehr dar.

Ein groß dimensioniertes Lager ermöglicht die Lagerhaltung von Ersatz- und Bauteilen, die wir unseren Kunden 'just in time' liefern. So wickelt unser Betrieb die Logistik für bestimmte Bauteilgruppen unserer Kunden ab und schafft dort Platz- und Personalressourcen.
In Zusammenarbeit mit unseren Partnern realisieren wir vollständig automatisierte Komplettlösungen von einbaufertigen Komponenten.
Die Kernkompetenz der HSP Maschinen- und Stahlbau GmbH findet sich in der Planung, Konstruktion und Realisation von:

· Sonderanlagen
· Motorprüfständen
· Getriebeprüfständen
· ABS Prüfständen
· Komponenten für Müllverbrennungsanlagen
und in der logistischen Verwaltung von benötigten Ersatz-, Verschleiss- und Neuteilen.


Unser Maschinenpark verfügt über moderne, auch CNC-gesteuerte Anlagen zur Metallbearbeitung:


· CNC-Fräsmaschinen
für Bauteilgrößen bis zu 1.500 mm ø

· verschiedene Drehbänke
für Bauteilgrößen von bis zu 6.000 mm Länge und 700 mm ø

· CNC-Laserschneideanlagen:
   Ballju 3.600 Watt
     Blechdicken:
     Stahl / Baustahl bis 15 mm
     Edelstahl bis 12 mm
     Aluminium bis 5 mm

     Tischgröße:
     3.000 x 1.500 mm

   Mazak 1.000 Watt
     Blechdicken:
     Stahl / Baustahl bis 4 mm
     verzinktes Blech bis 3 mm
     diverse Kunststoffe (z. B. Plexiglas / PVC)

   Alle gängigen Datenformate können verarbeitet werden.